Aktuelle Nachrichten:

Information des Landkreises Hildesheim zur Schülerbeförderung durch das Busunternehmen Rizor 15.12.2017 


(Harsum) 

Information des Landkreises Hildesheim zur Schülerbeförderung durch das Busunternehmen Rizor 

Der Presse war kürzlich zu entnehmen, dass das Unternehmen Rizor Insolvenz angemeldet hat. Ab dem 01.02.2018 wird das Unternehmen daher nicht mehr zur Verfügung stehen.

Beim Landkreis wird alles unternommen, um die Schülerbeförderung, aber auch den ÖPNV ab dem 01. Februar 2018 in gewohnter Weise reibungslos sicherzustellen.

Es zeichnet sich ab, dass die RVHI dankenswerter Weise zumindest einen Teil der bis dahin von der Fa. Rizor erbrachten Leistungen übernehmen kann.

Dies ist keinesfalls so selbstverständlich, wie es auf den ersten Blick scheinen mag, da dort für die Erbringung der Leistung ganz kurzfristig Busse und Personal akquiriert werden müssen.

Bis zum 01.02.18 ist nicht auszuschließen, dass es aufgrund betriebsbedingter Umstände zu Verspätungen oder kompletten Ausfällen kommen.

Die Mitarbeiter des Landkreises versuchen natürlich, in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Rizor, solche Verspätungen oder Ausfälle kurzfristig zu kommunizieren und ggf. zu korrigieren oder mit anderen Unternehmen (Bussen) abzudecken.

Wir bitten Sie, aufgrund der besonderen Situation, die Eltern zu informieren und ebenfalls zu bitten für Notfälle vorsorglich Fahrgemeinschaften zu bilden, damit alle Schüler und Schülerinnen weiterhin zur Schule kommen.

Landkreis Hildesheim

Der Landrat/ Schulamt 301