Formulare mit Online-Bezahlfunktion

Die Gemeinde Harsum bietet jetzt einige Dienstleistungen an, die Sie online erledigen und auch bereits bezahlen können. Klicken Sie einfach auf den Link, der zu Ihrer Wunschangelegenheit gehört und füllen Sie das Formular direkt aus. Bestätigen Sie auch die Sicherheitsabfrage und klicken anschließend auf „Zahlungspflichtig bestellen“. Die Zahlung können Sie abschließend sicher per Kreditkarte, giropay, Lastschrift, Paypal und paydirekt durchführen.

Standesamt

Urkunden sind über die Online-Anwendung bestellbar, wenn die Beurkundung beim Standesamt Harsum vorgenommen wurde. Zum Standesamtsbezirk gehören die Ortschaften Adlum, Asel, Borsum, Harsum, Hönnersum, Hüddessum, Machtsum und Rautenberg, Klein Förste erst ab März 1974. Klein Förste gehörte vor 1974 zum Standesamtsbezirk Groß Förste heute Standesamt Giesen.

Einträge zur Geburt werden 110 Jahre, Eheschließungen 80 Jahre und Sterbefälle 30 Jahre aufbewahrt.

Urkunden, die vor dem o.a. Zeitraum beurkundet wurden, liegen dem Standesamt Harsum nicht mehr vor, weil die Register an das Landkreisarchiv abgegeben wurden.

Die Gebühr für die Ausstellung einer Urkunde / einer Abschrift beträgt 10,00 Euro. Für jede weitere gleiche Urkunde beträgt sie 5,00 Euro. Nur für Rentenzwecke sind Urkunden/Abschriften gebührenfrei. Dann wird der Verwendungszweck allerdings auch auf der Urkunde vermerkt.

Achtung! Wir möchten darauf hinweisen, dass Sie die Urkundenanforderung des Harsumer Standesamtes nur unter dem oben verlinkten Service finden. Es existieren weitere Internetseiten, bei denen es sich um KEIN Angebot von deutschen Standesämtern, sondern um Angebote von privaten Betreibern handelt. Diese sind oft kosten- und zeitintensiver als die direkte Anforderung beim Standesamt.

Anforderung Geburtsurkunde  (1908 bis heute)

Anforderung Eheurkunde  (1938 bis heute)

Anforderung Lebenspartnerschaftsurkunde  (2001 bis 2017)

Anforderung Sterbeurkunde  (1978 bis heute)


Personenstandseinträge vor den o.g. Zeiträumen (bis 1874) sind beim Archiv des Landkreise Hildesheim anzufordern.