Neuigkeiten

Barrierefreier Umbau von Bushaltestellen


Ab dem 09.01.2023 wird die Gemeinde Harsum sieben weitere Bushaltestellen barrierefrei ausbauen. Die Baumaßnahmen betreffen die Ortschaften Rautenberg, Hüddessum und Hönnersum. Nachdem im vergangenen Jahr bereits die Haltestelle in Rautenberg in Fahrtrichtung Hildesheim umgebaut wurde, folgen nun sieben weitere Haltestellen:

 

Ort

Haltestelle

Linie RVHI

Fahrtrichtung

Baubeginn

Rautenberg

Rutenbergstraße

25

Clauen

09.01.2023

Hüddessum

Gasthof Witte

25

Machtsum

09.01.2023

Hüddessum

Gasthof Witte

25

Rautenberg

30.01.2023

Hüddessum

Adlumer Straße

24

Adlum

steht noch aus

Hüddessum

Adlumer Straße

24

Borsum

steht noch aus

Hönnersum

Einumer Straße

25

Bavenstedt

steht noch aus

Hönnersum

Einumer Straße

25

Machtsum

steht noch aus

 

Pro Haltestelle wird die Bauzeit circa drei Wochen betragen. Der Auftragnehmer wird die Bauarbeiten mit zwei Kolonnen beginnen. Die Fertigstellung aller Umbaumaßnahmen ist für den 31.03.2023 vorgesehen. Witterungsbedingte Abweichungen sind möglich. Für die Baumaßnahmen wird es notwendig sein, die Fahrbahnen gering einzuengen. Zudem dürfen vorhandene Gehwege vollständig gesperrt werden.

 Der barrierefreie Umbau der Bushaltestellen ergibt sich für die Gemeinde Harsum als gesetzliche Aufgabe nach dem Personenbeförderungsgesetz. Über den

Nahverkehrsplan hat der Landkreis Hildesheim Vorgaben für den Ausbau der Haltestellen festgelegt. So werden die Haltebuchten wegfallen, damit die Busse ohne Spalt zwischen Bus und Bordstein halten können. Zudem werden die Bordsteine erhöht, so dass die Fahrgäste mit Kinderwagen, Rollator usw. die Busse ohne Höhenunterschied betreten können.

 Als Träger des Nahverkehrs fördert der Landkreis Hildesheim die Umbaumaßnahmen mit bis zu 75 Prozent der Kosten. Die Gemeinde rechnet für die Tiefbaumaßnahmen inklusive aller Nebenkosten mit Kosten von etwa 500.000 EURO.

 Zu einem späteren Zeitpunkt wird die Gemeinde neue Fahrtgastunterstände für die Haltestellen Rutenbergstraße, Richtung Hüddessum, Gasthof Witte, Richtung Machtsum, Adlumer Straße, Richtung Borsum und Einumer Straße, Richtung Bavenstedt, errichten lassen.

 Die Gemeinde Harsum bittet die baustellenbedingten Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.